Praxis für Schönheitsbehandlungen kann günstig sein

„Ich will mir die Nase operieren lassen, aber wo machen die das so, wie ich es will?, fragen sich Patienten immer wieder in Foren für kosmetische Chirurgie. In den Zeitungen erfahren Leser, dass Stars ihre Nase in Amerika oder England richten ließen oder während eines Luxusaufenthalts in Bangkok einen Schönheitschirurgen konsultierten. Auch Genf sowie Graz und auch Basel werden als Geheimtipp gehandelt. Da eine operative Nasenverkleinerung jedoch vom Patienten meist selbst bezahlt werden muss, scheiden diese Orte für deutsche Normalbürger gewöhnlich aus.

Die Idee, sich während der Operation mit einem schönen Aufenthaltsort zu verwöhnen, ist jedoch faszinierend. Wäre es nicht toll, wenn der Operierte seine Wunden in Ruhe irgendwo verheilen ließe und gleichzeitig einen kurähnlichen Aufenthalt in einer schönen Stadt hätte?

Nun beginnt der Interessent, im Internet nach einer geeigneten Praxis zu suchen: Ob Aachen oder Bamberg – Praxen für plastische Chirurgie gibt es überall. Kliniken für Schönheitsoperationen findet der Bürger in Augsburg genauso wie in Bad Lippspringe oder in Fürth. Doch wo es schön ist, wird es meißtens auch teuer. Und wo es bezahlbar ist, möchte der Patient oft nicht bleiben. Was also tun?

Wie so oft muss der Suchende für günstige Angebote ein bisschen weiter als im Heimatort schauen. Die meißten Menschen fahren ja auch für das neueste Modell eines Autos von Bayern zu einem Anbieter nach Bawü (Baden Württemberg), wenn dabei viel Geld gespart werden kann. Das gilt für die Nasen OP genauso. Der Preis einer operativen Nasenkorrektur ist in Frankfurt am Main ähnlich teuer wie in Hannover. Auch die Beautykliniken in Eisenstadt und Erfurt berechnen ähnliche Preise wie in Erlangen. Für das Geld, das eine Schönheits OP in Bassum oder Gießen kostet, bekommt der Patient wahrscheinlich in Tschechien die Operation, den Flug und das Essen zusammen.

Von der Hygiene und Operationstechnik sind die dort entstandenen hochmodernen Schönheitskliniken auf dem EU-Standard. Ärzte und Pflegekräfte sind auf internationale Patienten eingestellt und sprechen in diesem beliebten Urlaubsland meist auch Deutsch. Anzutreffen sind dort manchmal auch Leidtragende aus Orten, wie zum Beispiel Graubünden und Freiburg. Über ähnliche Erfahrungen berichteten vielleicht Kunden, die aus Hagen kamen. Eine Kundin aus Gütersloh, die Erfahrungen mit Kliniken in Aschaffenburg und Halberstadt hat, bestätigte dies möglicherweise ebenfalls.

Anstatt nach der Rhinoplastik in eventuell tristen Fachkliniken in Gladbeck oder in Göttingen, zu sitzen, erholt sich der Operierte unter Umständen von den Strapazen in tschechischen Kurorten. Zur Auswahl stehen zum Beispiel die Hauptstadt Prag, der durch das Bier bekannte Ort Budweis und die Stadt Karlsbad. Diese Kurorte sind vergleichbar mit deutschen Heilbädern, wie Baden-Baden oder Bad Neuenahr. Eine plastische Nasenoperation zieht ja auch Folgen nach sich, die meistens einige Wochen deutlich sichtbar sind. Blutergüsse und Schwellungen dauern einige Zeit, bis sie verheilt sind und wer will so schon durch seine Heimatstadt Ahrweiler oder Hanau laufen.

Wie kann eine Septumplastik in einer tschechischen Fachklinik gebucht werden, wenn der Interessent nicht in einer Großstadt, wie Hamburg oder Heidelberg wohnt? Wer in kleineren Orten, wie in Esslingen oder in Fulda lebt, kann den Eingriff im Internet über deutsche Agenturen buchen. Das kann viel komfortabler sein, als für die Buchung nach Hann Münden oder nach Flensburg zu fahren. Über das Nasenforum findet der Internetnutzer im besten Fall auch Erfahrungsberichte von Operierten aus Gelsenkirchen, die ihr Septum in Tschechien erfolgreich korrigieren ließen.