Nasen OP Erfahrungen helfen bei der Wahl des Arztes

Preisliste - bis zu 70% sparen

kurzfristig freien OP-Termin buchen

Bilder - Ärzte & Kliniken

Kostenloses Infopaket bestellen

Kundenbewertungen

Kontakt

Die Nasenoperation ist ein Eingriff, dem viele Menschen anfangs skeptisch gegenüberstehen. Schließlich fällt es den wenigsten Männern und Frauen leicht, sich ohne weiteres unter das Messer zu legen und die Veränderung ihres Gesichtes und somit ihrer persönlichen optischen Erscheinung den Ärzten zu überlassen. Eine gewisse Skepsis ist durchaus berechtigt. Denn nicht alle Ärzte verfügen über die erforderlichen Kenntnisse auf dem Sektor der plastischen Chirurgie, und nicht alle Kliniken bieten den selben Komfort und den gleich hohen Standard bei der medizinischen Versorgung. Ein Austausch hinsichtlich der Berichte von einer Nasen OP ist deshalb von Vorteil, um zum einen unberechtigte Ängste zu nehmen und zum anderen Hinweise und Tipps für die Wahl der passenden Klinik zu erhalten. Negative Erfahrungen sind diesbezüglich ebenso hilfreich wie die positiven Rückmeldungen über gelungene Nasenverkleinerungen.

Um festzustellen, wer Erfahrung mit einer Nasenoperation hat und diesbezüglich in der Lage ist, weiterzuhelfen, wäre ein Blick in das Internet ratsam. Hier gibt es Foren, in denen sich Menschen miteinander austauschen, die entweder eine Septumplastik hinter sich haben oder aber kurz davor stehen, eine Nasenkorrektur an sich vornehmen zu lassen. Die online veröffentlichten Patientenmeldungen sind in der Regel sehr viel aufschlussreicher als die Werbung der einzelnen Schönheitskliniken. Einem ehrlich verfassten Erfahrungsbericht schenken die meisten Menschen mehr Vertrauen als einem Text, der von einer Werbefirma stammt, alles in den schönsten Farben wiedergibt und Negatives beschönigt, auch wenn die Realität vielleicht ganz anders aussieht.

Menschen, die wegen einer unschön geformten Nase psychisch oder physisch leiden und daher mit dem Gedanken spielen, eine Nasenkorrektur vornehmen zu lassen, sollten sich daher fragen, wer Routine auf diesem Gebiet hat und weiterhelfen kann. Unerfreuliche Berichte, die von mehreren ehemaligen Patienten stammen, sind ein Anlass, die betreffende Praxis zu meiden. Positive Patientenberichte sind als Hinweis zu deuten, dass es sich bei dieser HNO-Klinik unter Umständen besonders lohnt, Informationsmaterial anzufordern, auch wenn der entsprechende Chirurg einige Hundert Kilometer vom Heimatort entfernt praktiziert.

Die Informationen von Operierten sind aber nicht nur zum Auffinden einer renomierten Fachklinik geeignet. Auch Menschen, die unter Operationsängsten leiden, nutzen die Chance, sich anhand der Tatsachenschilderungen hinsichtlich der Rückmeldungen der Patienten einer Septorhinoplastik über den genauen Operationsvorgang und die Nachsorge zu informieren und sich durch die Auseinandersetzung mit dem Thema in ihrem Vorhaben zu bestärken. Schließlich sind Narben und Komplikationen wie Infektionen und Blutungen im Rahmen der Nasen-OP extrem selten. In den meisten Fällen, das bestätigen auch die Erfahrungsberichte, verläuft die Rhinoplastik ohne größere Probleme. Bei gewöhnlichen herkömmlichen Nasenoperationen wird der Patient einen Tag stationär betreut. Die in Vollnarkose durchgeführte Behandlung dauert im Durchschnitt ein bis drei Stunden. Nach vier bis sechs Wochen ist gewöhnlich das Betreiben der meisten Sportarten wieder problemlos möglich. Wer nach seiner Operation anderen helfen möchte, verfasst selbst ein Feedback und bietet somit eine wertvolle Orientierung bei der Wahl der passenden Klinik.